Sukuma Logo
  1. Offene Stellen - ab 01.04.2019
  2. Stories of Change - Wandelgeschichten aus Dresden, Nürnberg, Cölbe und Saalfeld
  3. Sukuma Award - Du surfst und isst mehr als du denkst!
  4. Umundu-Festival - Alles Pflanze? Alles Müll?
  5. Nachhaltigkeit Unternehmen - So ein Theater!
  6. #everydayforfuture - Was kommt nach der Demo?
  7. Workshops - Mit Kopf, Herz und Hand
sukuma_team
Wir blicken zurück auf ein volles und erfolgreiches Jahr 2019. Unser Verein ist um drei neue Projekte und vier Gesichter gewachsen. So starten wir mit #everydayforfuture eine Community für junge engagierte Menschen in Dresden, die den sozial-ökologischen Wandel in ihren Alltag bringen wollen.
Das Projekt Nachhaltigkeit Unternehmen arbeitet langfristig mit Firmen und Organisationen zusammen, um deren Abläufe nachhaltiger zu strukturieren.
Der Sukuma Award, Stories of Change und das Umundu-Festival starteten vielfältige Aktionen und Veranstaltungen zu den Themen Pflanze & Mensch, nachhaltig wirtschaften sowie nachhaltige Digitalisierung. Im neuen Jahr wollen wir besonders unser Workshopangebot für Schulen, Organisationen und Unternehmen ausbauen, um noch mehr Menschen für den Wandel zu begeistern. Es heißt dran bleiben, nicht locker lassen und möglichst viele Menschen auf unsere Reise in die enkeltaugliche Gesellschaft mitnehmen.

Willst du mit dabei sein? Dann hilf uns mit einer Spende, ehrenamtlicher Mitarbeit oder bewirb dich auf eine unserer Stellen!
Mit Deiner Spende hilfst Du uns, Ideen für nachhaltige Entwicklung zu verbreiten.
Das geht jetzt ganz einfach >> hier <<.

Offene Stellen im Bundesfreiwilligendienst

ab 01.04.2019
BFD wir bieten 2020
BFD Stellen Beschreibung 2020
Bei Interesse sende uns bis zum 06.02.2020 deinen Lebenslauf und ein kurzes Motivationsschreiben: Was treibt dich an? Was machst du gern? Was willst du lernen? Warum willst du zu Sukuma kommen?

Du arbeitest Montag bis Donnerstag im Büroteam mit, bekommst Einblicke in die Vereinsarbeit, Projektorganisation und Bildung für Nachhaltige Entwicklung, 200€ Taschengeld (das zur Lebenssicherung zusätzlich mit ALG II aufgestockt werden kann)

Wir sind eine Community! Engagement für Nachhaltigkeit, Raum für persönliche Weiterentwicklung, Gemeinschaft, gemeinsames Mittagessen und ein offenes Ohr – das alles bieten wir dir.
stories-of-change-01102019-Gruppe

Stories of Change

Wandelgeschichten aus Dresden, Nürnberg, Cölbe und Saalfeld
Ein Team, sieben Filme und ein voller Kinosaal mit 360 interessierten Menschen, bereit inspiriert zu werden. Das war der krönende Höhepunkt der erlebnisreichen Stories of Change Zeit 2019. Über ein Jahr hinweg haben wir Menschen getroffen, die im Alltag anders handeln, ein IT-Unternehmen sozial nachhaltig führen, Lebensmittel retten, Müll vermeiden oder auch Limo zu einer Philosophie machen. Engagierte Menschen aus Dresden, Nürnberg, Cölbe, Saalfeld und der Lausitz haben erstmals ihre Geschichten des Wandels mit der Kamera eingefangen. Mit dabei: u.a. die erfolgreichen Filmemacher:innen Sebastian Linda , David Campesio und Susanne Hörenz. Mittlerweile gibt es auch in Nürnberg und Saalfeld feste Stories of Change Gruppen. Nach diesem so vielversprechenden Start eines bundesweiten Netzwerks freuen wir uns auf ein spannendes Jahr 2020.

Unsere fertigen Spots findet ihr >> hier <<
Sukuma Award Standaktion Umsonst und Draußen 2019_IMG_7844

Sukuma Award

Du surfst und isst mehr als du denkst!
Zwei witzige Spots zum Thema Digitalisierung aus diesem Jahr zeigen, dass eine kritische Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit nicht nur ernst sein muss. Von der Ideensammlung, über die Filmdrehs, bis hin zu den trotz Regen gut besuchten Premieren – wir blicken zurück auf ein erfülltes Jahr. Auch für unsere neue Kampagne zu nachhaltiger Ernährung haben wir von fast 100 Menschen Ideen für Kinospots gesammelt und freuen uns aufs gemeinsame Weiterdenken, Anpacken und die Drehs im nächsten Jahr. Du willst noch eine Filmidee einreichen oder in den Kinospots mitspielen? Melde dich gern bei uns!
www.sukuma-award.de
umundu_KaffeeRöster-51.NilsEisfeld

Umundu-Festival

Alles Pflanze? Alles Müll?
"Alles Pflanze. Wege in eine neue Wachstumsgesellschaft" lautete der 2019er Fokus des Umundu-Festivals für nachhaltige Entwicklung. Ein spannendes und ästhetisches Thema - was es allerdings auch in sich hat. Wir haben neun Tage lang intensiv geredet, zugehört, gestaunt und auch gelacht. Die große Frage, die uns leitete, war: Wie prägte und prägt unser Umgang mit den Pflanzen die Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Gesell­schaften und den Zustand unseres Planeten?

Wir freuen uns, dass sich so viele Menschen bei unseren Veranstaltungen austauschen konnten und Neues erfahren haben. Bei der Festivalwoche zählten wir insgesamt 1600 Besuche. 300 Menschen waren beim Symposium und etwa 500 Menschen vernetzten sich beim Markt der Utopien.

Nach dem Festival ist vor dem Festival, deswegen steigen wir nun ein ins neue Fokusthema „Müll & Ressourcen“. Du willst mitwirken? Auch einen Beitrag gestalten? Dann komm zum Auftakttreffen am 2. April im Impact Hub.
tjg Gebäude von AUßen

Nachhaltigkeit Unternehmen

So ein Theater!
Wie können wir Abläufe von großen Unternehmen nachhaltiger strukturieren? Das geht nur, wenn alle an einem Strang ziehen. Seit September wird für unser Pilotprojekt fleißig fusioniert, geordnet, strukturiert und sich zusammengefunden. Ein Theater (tjg – theater junge generation), ein Verein (Sukuma arts e.V.), eine Unternehmensberatung (plant values), die Stadt Dresden (Zukunftsstadtbüro) und die Forschung (IÖR, Lehrstuhl Betriebliche Umweltökonomie) finden sich und planen gemeinsamen Wege für ein nachhaltiges Wirtschaften. Ein überwältigendes Interesse aller Projektpartner*innen an diesem Thema macht uns stolz und glücklich. Ein grober Plan für unseren ersten Projektpartner – das tjg – ist nun entworfen. Ab Januar gehen wir in die Vollen und starten nach einer aufregenden und lehrreichen Planungsphase in die konkretere Umsetzung unseres Transformationsprojektes – Nachhaltigkeit unternehmen – im tjg. Pssst! Das zukünftige Spielzeitmotto wird nicht verraten, nur soviel – es wird theatralös!

Bald halten wir euch auf unserer Webseite www.nachhaltigkeit-unternehmen.de auf dem Laufenden.
photo_2019-11-27_19-20-30

#everydayforfuture

Was kommt nach der Demo?
Junge Menschen entwickeln gemeinsam mit uns eigene Wege in die enkeltaugliche Gesellschaft. In einer lebendigen Community arbeiten wir daran, die Forderungen nach einer fairen, nachhaltigen Gesellschaft in den Alltag zu bringen.
Für dieses Projekt haben wir erstmals eine FÖJ-Stelle bei uns im Verein. Caro bereitet nun gemeinsam mit unserer Projektkoordinatorin Nadja coole Formate für alle Leute vor, die sich nach der Demo verloren fühlen und gemeinsam unter dem Motto #everydayforfuture neue Wege ausprobieren wollen. Gefördert wird dieser neuer Projektbereich von der DROSOS-Stiftung.

News und Termine findet ihr demnächst hier: www.sukuma.net
46918740_10155912505662322_7825840419480010752_n

Workshops

Mit Kopf, Herz und Hand
Unser Workshop-Team wächst und gestaltet viele Angebote. Immer mehr nehmen auch Schulen ihre Aufgabe in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung wahr und laden uns ein. So gestalten wir seit kurzem zwei regelmäßige Ganztagsangebote AGs und geben regelmäßig Workshops.
Auf Anfrage gestalten wir Formate und Impulse für verschiedene Akteure:
  • Filme, die Geschichten des Wandels erzählen
  • Workshops, rund um nachhaltiges Handeln im Alltag
  • Beratung, zu zukunftsfähiger Entwicklung in Unternehmen
  • Veranstaltungen, die Nachhaltigkeit erleben lassen
Anfragen an info@sukuma.net

Termine

Hey [subscriber:firstname | default:reader], Du hast Lust uns persönlich zu treffen?
Zück Deinen Kalender und komm vorbei!
Impressum
custom custom custom