Umundu – was war, was wird

Umundu Festival Botanischer Garten

„Alles Pflanze. Wege in eine neue Wachstumsgesellschaft“ lautete der 2019er Fokus des Umundu-Festivals. Ein schönes, ästhetisches Thema war es diesmal – was es allerdings auch in sich hat. Wir haben über nichts Geringeres diskutiert, als die Lebensgrundlage aller Menschen: Welche Rolle spielen die Pflanzen in unserer heutigen Welt? Welche Bedeutung haben sie für die aktuellen Herausforderungen wie die gesunde Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung, den Klimawandel, die Energie- oder die Ressourcenfrage? Diese und viele weitere Fragen haben wir mit euch in ganz unterschiedlichen Formaten diskutiert:

  • Der Markt der Utopien hat Köpfe und Bäuche mit vielen neuen Ideen versorgt und rund 500 Menschen einen sommerlich, entspannten Markttag in und um den riesa efau erleben lassen.
  • Das Symposium bot in Kooperation mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden ein ganzes Wochenende voller Diskussionen & Inputs für 300 Besucher:innen. Einzelne Beiträge des Symposiums stehen euch als podcast zur Verfügung.
  • Sehr engagierte Kooperationspartner:innen haben für eine abwechslungsreiche, sehr gut besuchte und reiche Festivalwoche gesorgt. Über 40 Veranstaltungen haben 1.600 Menschen zur Nachhaltigkeit informiert und in den gemeinsamen Austausch treten lassen.

Aber das Festival war in diesem Jahr noch so viel mehr. Mit dem Ziel das Thema „Nachhaltigkeit“ dauerhaft präsent zu halten, gab es im Rahmen des Umundu-Festivals über das Jahr verteilt ca. 30 weitere Veranstaltungen, wie die Lesewerkstatt in den Internationalen Gärten, Kinovorführungen, Vorträge, Workshops an Schulen etc.

Der nächste Termin ist dann der Auftakt des nächsten Festivals am 2. April 2020. Der Ort wird noch bekannt gegeben. Tragt euch in den Umundu-Newsletter ein, wenn ihr auf dem Laufenden gehalten werden möchtet:

Wenn ihr das Umundu Jahr 2019 nochmal in Bildern sehen wollt, dann seid ihr hier richtig
Hier geht es zu den podcasts

Wir danken für die Unterstützung, eure Beiträge und euer Engagement für eine bessere Zukunft für alle.

Du möchtest, dass es solche Veranstaltungen auch im nächsten Jahr gibt? Dann unterstütz‘ uns mit einer regelmäßigen Spende und/oder trag dich als helfende Hand ein.