#everydayforfuture

Was kommt nach der Demo?

Freitags zu demonstrieren reicht Dir nicht aus? Du hast Lust, etwas anzupacken? Du weißt nur nicht so richtig, wie Du anfangen kannst?

Im heutigen Zeitgeist – zwischen Corona-Lockdowns, Nachhaltigkeitskonflikten und geringer Wertschätzung für die Stimmen der Jugend – fehlen häufig konkrete Handlungsräume. Deshalb wollen wir, der Sukuma arts e.V., interessierte Jugendliche wie Dich dabei begleiten, die Welt und Dein persönliches Umfeld nachhaltiger zu machen und dabei Deine Begabungen und Stärken zu entdecken .

So ein Projekt gelingt am besten im Team, also hole Dir bei uns Unterstützung von Gleichgesinnten. Werdet gemeinsam und selbstbestimmt aktiv, lernt voneinander und sammelt Inspiration und Antworten auf drängende Zukunftsfragen: Wie könnte eine nachhaltige Zukunft für alle aussehen? In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Und wie könnte diese in unserer Heimatstadt Dresden funktionieren und umgesetzt werden?

Gemeinsam könnt Ihr das Projekt als Freiraum nutzen, um Euch in regelmäßigen Treffen über aktuelle Umwelt- und Gesellschaftsthemen auszutauschen, kritisch zu diskutieren und anschließend in selbstorganisierten Nachhaltigkeits-Projekten kreativ und aktiv zu werden. Entwickelt eigene Ideen und Ansätze, um Eure Erfahrungen in die Stadtgesellschaft zu tragen und auch andere Jugendliche zu inspirieren. Denn nur zusammen können wir in Zeiten des Klimawandels wirksam werden!

Bist Du interessiert? Dann komm zu #everydayforfuture!

Projektplan auf einem Schreibblock

Am 02. Juni 2020 sind wir – gemeinsam mit FFF Dresden – mit einer Instagram-Challenge ins Projekt gestartet und organisieren seitdem gemeinsame Aktionen, Veranstaltungen und Treffen. Unsere Vision: Ein Jugendnetzwerk für Nachhaltigkeit in Dresden!

Dafür treffen wir uns einmal pro Woche in lockerer Runde: Immer Dienstags 18 Uhr. Meldet Euch bei uns, wenn Ihr dabei sein wollt!

Aktionssommer – Recht auf Stadt

Über den Sommer bespielen wir – gemeinsam mit der geh8 – eine Brachfläche in Dresden-Pieschen und beschäftigen uns mit den Fragen: Wem gehört die Stadt? Wie gelingt Stadtgestaltung von unten? Was tun mit Freiflächen? Wie soll in Euren Augen die Stadt der Zukunft aussehen? Was wünscht Ihr Euch & was fehlt Euch in Dresden?

Programm:

10.07.2021 – Solarbau-Workshop: Wir bauen ein tragbares Solarmodul (für unsere zukünftigen Aktionen und ausleihbar für alle Interessierten) und lernen mehr über Erneuerbaren Energien. Mit Martin von der Pedalofaktur.

17.-18.07.2021 – Streetart & Performance-Workshop: Probiert Euch im geschützen Rahmen aus, diskutiert, experimentiert und lernt, den Körper als Ausdrucksmittel zu nutzen. Aktivismus & Kreativität, Improvisation & ortsspezifische Intervention. Mit dem renommierten und international tätigen Künstler BBB Johannes Deimling.

05.-08.08.2021 – Parkour-Workshop und -training: Nutzt was auf der Fläche vorhanden ist. Parkour ist gute Beobachtungsgabe, Körperbeherrschung, Kraft und Action. Ein Workshop unseres Kooperationspartners geh8 mit Mustafa vom Zentralwerk e.V.

14. und 20.08.2021 – Visionsworkshop on the road: Wir sind mit Pinnwand und Lastenrad unterwegs und sammeln an verschiedenen Orten der Stadt Eure Gedanken zur Stadt der Zukunft. Wie sieht das Dresden aus, in dem Ihr 2030 leben wollt? Eine Aktion mit unserem Partnerprojekt Sukuma Award.

21.08.2021 – DIY-Bau-Workshop: Wir gestalten die Fläche mit Euren Visionen und bauen Möbel, Nistkästen, Hochbeete, Installationen und setzen Eure Ideen um. Gemeinsam mit Dresdner Architekturstudierenden, der geh8 und dem Sukuma Award.

25.-26.08.2021 – „Dresden koproduzieren!: Konferenz der Akteur:innen und Abschluss des Freiraum-Sommers. Vernetzung für eine koproduktive Flächenentwicklung. Koordiniert von der geh8 und stadt:wirken gbR. Start jeweils 17 Uhr!

Alle Veranstaltungen sind kostenlos und mit Verpflegung. Sie beginnen jeweils 10 Uhr, sofern nicht anders angegeben. Wir haben ein Hygienekonzept und achten zum Schutze aller weiterhin auf die AHA-Regeln. Auch deswegen: Bitte meldet Euch im Vorfeld per DM auf Insta, per Mail ODER ruft unter der unten angegebenen Handynummer an, damit wir uns auf der Fläche zusammenfinden. Kommt vorbei, gern auch nur für eine kurze Zeit. Wir freuen uns auf Euch!

Neuigkeiten: Aktuelles von #everydayforfuture

Hast Du eine andere tolle Projektidee, die Du unbedingt umsetzen willst? Dann schreib uns, folge uns auf Instagram oder komm einfach bei einem unseren nächsten Termine vorbei. Wir freuen uns auf Dich!

Förderer

Dieses Projekt wird mit der Unterstützung der Drosos-Stiftung entwickelt und umgesetzt und wird gefördert von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Kontakt

Insta: www.instagram.com/4future_dd
Mail: forfuture[at]sukuma[dot]net
Festnetz: +49 (0)351 – 850 960 96
Mobil: +49 (0)1573 – 403 36 93
(per Telegram // Signal // Anruf // von Montag bis Donnerstag // 10 – 16 Uhr)

Koordinator:innen

Erik Schulte

Erik Schulte

Teamender bei #everydayforfuture
Naomi Dabale

Naomi Dabale

Teamende bei #everydayforfuture
Nadja Müller

Nadja Müller

Projektkoordination #everydayforfuture